Domain webhosting-preisvergleich.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt webhosting-preisvergleich.de um. Sind Sie am Kauf der Domain webhosting-preisvergleich.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Kaspersky Security for Mail:

Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Kaspersky Security for Mail Server: Umfassender Schutz für E-Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server: Umfassender Schutz für E-Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server bietet einen umfassenden Schutz für E-Mail-Server in Unternehmen jeder Größe. Diese leistungsstarke Sicherheitslösung schützt vor E-Mail-basierten Bedrohungen wie Viren, Malware, Phishing und Spam und sorgt dafür, dass geschäftliche E-Mails sicher und zuverlässig zugestellt werden. Bewährter mehrschichtiger Schutz für Unternehmen E-Mails sind ein Hauptvektor, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und diese anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server bietet mehrere Sicherheitsebenen auf Basis von maschinellem Lernen und globalen Bedrohungsdaten, um Cyberbedrohungen zu erkennen und zu blockieren. Der preisgekrönte Schutz schützt vor Malware, Ransomware, Spam, Phishi...

Preis: 11.95 € | Versand*: 0.00 €
Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Bewährter Schutz in mehreren Schichten gegen E-Mail-basierte Angriffe E-Mails sind der Hauptkanal, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und sie anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server setzt auf eine Vielzahl von Sicherheitsebenen, die auf maschinellem Lernen basieren und globale Bedrohungsdaten nutzen, um Cyberbedrohungen über E-Mails zu identifizieren und zu blockieren. Dieser Schutz ist äußerst effektiv gegen Malware und Ransomware und bietet Schutz vor Spam, Phishing und Business Email Compromise (BEC) Angriffen. Diese preisgekrönte Sicherheitslösung hindert Angreifer daran, Ihr Unternehmen über E-Mails und deren Anhänge zu infiltrieren. Schutz für Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server bietet Schutz für E-Mails auf den aktuellsten Versionen aller wichtigen E-Mail-Plattformen, einschließlich Microsoft Exchange und Linux-basie...

Preis: 26.90 € | Versand*: 0.00 €
Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Bewährter mehrschichtiger Schutz gegen Mail-basierte Angriffe E-Mail ist der wichtigste Vektor, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und sie anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server verwendet mehrere Sicherheitsebenen, die auf maschinellem Lernen basieren und globale Bedrohungsdaten nutzen, um Cyberbedrohungen per E-Mail zu erkennen und zu blockieren. Es ist wirksam gegen Malware und Ransomware und schützt vor Spam, Phishing und BEC-Angriffen. Dieser preisgekrönte Schutz hält Angreifer davon ab, Ihr Unternehmen zu schädigen, indem sie E-Mails und E-Mail-Anhänge als Einfallstor nutzen. Schutz für Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server schützt E-Mails auf den neuesten Versionen aller wichtigen E-Mail-Plattformen, einschließlich Microsoft Exchange und Linux-basierter Server. Mehrschichtiger Phishing-Schutz Der komplexe, auf Deep Learning basierende Phishing-Schutz nutzt die neuesten Erkenntnisse der Datenwissenschaft und der angewandten Linguistik, um Social-Engineering-basierte Angriffe zu erkennen - einschließlich raffinierter Business Email Compromise (BEC) Intellektuelle Spam-Filterung Die intelligente, Cloud-gestützte Spam-Filterung für Microsoft Exchange und Linux-basierte Mail-Server arbeitet in Echtzeit, um die Belastung durch unerwünschte Nachrichten deutlich zu reduzieren Geeignet für Diese Lösung ist besonders gut geeignet, um die Sicherheitsanforderungen, Bedenken und Einschränkungen dieser Unternehmensbereiche zu berücksichtigen. Unternehmensorganisationen Finanzdienstleister Regierungsbehörden Einzelhandel und Gastgewerbe Anbieter im Gesundheitswesen Energieerzeuger und -versorger Telekommunikation Kritische Infrastrukturen Einsatzgebiete Schutz vor E-Mail-Bedrohungen auf dem neuesten Stand der Technik Echtzeit- und On-Demand-Scans filtern alle Arten von bösartigen Objekten wie Malware, Ransomware und Miner heraus - ebenso wie bösartige und betrügerische URLs und bedrohungsbezogene IP-Adressen. Die Kombination aus maschinellem Lernen, menschlichem Fachwissen und globalen Bedrohungsdaten sorgt für eine nachweislich hohe Erkennungsrate - ohne dass wertvolle Kommunikation aufgrund von Fehlalarmen verloren geht. Unser mehrschichtiger, korrelationsübergreifender Ansatz stellt sicher, dass selbst raffinierte und verschleierte Malware nicht über eine E-Mail in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eindringen kann. Anti-Phishing, Anti-Spam, Anti-BEC Die auf neuronalen Netzwerken basierende Analyse, unterstützt durch eine Cloud-basierte URL-Prüfung in Echtzeit, schützt selbst vor dem überzeugendsten E-Mail-Phishing - einschließlich sehr gezielter Fälle von Business Email Compromise Modelle für maschinelles Lernen erleichtern die Anti-Spam-Erkennung, während spezielle Algorithmen zur erneuten Prüfung zeit- und ressourcenverschwendende Fehlalarme minimieren Authentifiziertes E-Mail-Management schützt vor Betrug, während flexible "Attachment-Filter"-Techniken das Risiko der unerwünschten Datenexfiltration reduzieren Das große Ganze - Integration und Flexibilität Die nahtlose Integration mit der Kaspersky Anti Targeted Attack Platform bereichert die Extended Detection & Response-Funktionen mit automatisierten Antworten auf komplexe Bedrohungen auf E-Mail-Gateway-Ebene. Die VMware-Ready-Zertifizierung und der Einsatz auf Microsoft Azure unterstützen die ungehinderte Nutzung in virtualisierten und Cloud-Einsatzszenarien. Die Unterstützung für mehrere Plattformen und Bereitstellungsarchitekturen gewährleistet die nahtlose Integration in eine Vielzahl von Geschäftsszenarien. Die Bedrohungen E-Mail ist nach wie vor der Hauptangriffsweg für Angriffe und Störungen in jedem größeren Unternehmen. Die Wahl Ihrer E-Mail-Sicherheitslösung bestimmt weitgehend die Wahrscheinlichkeit von: Ransomware-Angriffe über eine infizierte E-Mail oder einen Anhang Phishing-Betrug, der Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen betrügt Zeitverschwendende "False Positives", die durch übermäßig automatisierte Anti-Spam-Maßnahmen erzeugt werden Eindringen in Systeme als Teil eines APTs Zeitverschwendende, ressourcenfressende Spam-Mails Vertrauensmissbrauch und Business Email Compromise (BEC)

Preis: 20.95 € | Versand*: 0.00 €
Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Bewährter mehrschichtiger Schutz gegen Mail-basierte Angriffe E-Mail ist der wichtigste Vektor, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und sie anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server verwendet mehrere Sicherheitsebenen, die auf maschinellem Lernen basieren und globale Bedrohungsdaten nutzen, um Cyberbedrohungen per E-Mail zu erkennen und zu blockieren. Es ist wirksam gegen Malware und Ransomware und schützt vor Spam, Phishing und BEC-Angriffen. Dieser preisgekrönte Schutz hält Angreifer davon ab, Ihr Unternehmen zu schädigen, indem sie E-Mails und E-Mail-Anhänge als Einfallstor nutzen. Schutz für Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server schützt E-Mails auf den neuesten Versionen aller wichtigen E-Mail-Plattformen, einschließlich Microsoft Exchange und Linux-basierter Server. Mehrschichtiger Phishing-Schutz Der komplexe, auf Deep Learning basierende Phishing-Schutz nutzt die neuesten Erkenntnisse der Datenwissenschaft und der angewandten Linguistik, um Social-Engineering-basierte Angriffe zu erkennen - einschließlich raffinierter Business Email Compromise (BEC) Intellektuelle Spam-Filterung Die intelligente, Cloud-gestützte Spam-Filterung für Microsoft Exchange und Linux-basierte Mail-Server arbeitet in Echtzeit, um die Belastung durch unerwünschte Nachrichten deutlich zu reduzieren Geeignet für Diese Lösung ist besonders gut geeignet, um die Sicherheitsanforderungen, Bedenken und Einschränkungen dieser Unternehmensbereiche zu berücksichtigen. Unternehmensorganisationen Finanzdienstleister Regierungsbehörden Einzelhandel und Gastgewerbe Anbieter im Gesundheitswesen Energieerzeuger und -versorger Telekommunikation Kritische Infrastrukturen Einsatzgebiete Schutz vor E-Mail-Bedrohungen auf dem neuesten Stand der Technik Echtzeit- und On-Demand-Scans filtern alle Arten von bösartigen Objekten wie Malware, Ransomware und Miner heraus - ebenso wie bösartige und betrügerische URLs und bedrohungsbezogene IP-Adressen. Die Kombination aus maschinellem Lernen, menschlichem Fachwissen und globalen Bedrohungsdaten sorgt für eine nachweislich hohe Erkennungsrate - ohne dass wertvolle Kommunikation aufgrund von Fehlalarmen verloren geht. Unser mehrschichtiger, korrelationsübergreifender Ansatz stellt sicher, dass selbst raffinierte und verschleierte Malware nicht über eine E-Mail in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eindringen kann. Anti-Phishing, Anti-Spam, Anti-BEC Die auf neuronalen Netzwerken basierende Analyse, unterstützt durch eine Cloud-basierte URL-Prüfung in Echtzeit, schützt selbst vor dem überzeugendsten E-Mail-Phishing - einschließlich sehr gezielter Fälle von Business Email Compromise Modelle für maschinelles Lernen erleichtern die Anti-Spam-Erkennung, während spezielle Algorithmen zur erneuten Prüfung zeit- und ressourcenverschwendende Fehlalarme minimieren Authentifiziertes E-Mail-Management schützt vor Betrug, während flexible "Attachment-Filter"-Techniken das Risiko der unerwünschten Datenexfiltration reduzieren Das große Ganze - Integration und Flexibilität Die nahtlose Integration mit der Kaspersky Anti Targeted Attack Platform bereichert die Extended Detection & Response-Funktionen mit automatisierten Antworten auf komplexe Bedrohungen auf E-Mail-Gateway-Ebene. Die VMware-Ready-Zertifizierung und der Einsatz auf Microsoft Azure unterstützen die ungehinderte Nutzung in virtualisierten und Cloud-Einsatzszenarien. Die Unterstützung für mehrere Plattformen und Bereitstellungsarchitekturen gewährleistet die nahtlose Integration in eine Vielzahl von Geschäftsszenarien. Die Bedrohungen E-Mail ist nach wie vor der Hauptangriffsweg für Angriffe und Störungen in jedem größeren Unternehmen. Die Wahl Ihrer E-Mail-Sicherheitslösung bestimmt weitgehend die Wahrscheinlichkeit von: Ransomware-Angriffe über eine infizierte E-Mail oder einen Anhang Phishing-Betrug, der Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen betrügt Zeitverschwendende "False Positives", die durch übermäßig automatisierte Anti-Spam-Maßnahmen erzeugt werden Eindringen in Systeme als Teil eines APTs Zeitverschwendende, ressourcenfressende Spam-Mails Vertrauensmissbrauch und Business Email Compromise (BEC)

Preis: 14.95 € | Versand*: 0.00 €

Was ist der Unterschied zwischen Kaspersky Internet Security, Kaspersky Total Security und Kaspersky Pure?

Kaspersky Internet Security ist eine grundlegende Sicherheitslösung, die Schutz vor Viren, Malware und Online-Bedrohungen bietet....

Kaspersky Internet Security ist eine grundlegende Sicherheitslösung, die Schutz vor Viren, Malware und Online-Bedrohungen bietet. Kaspersky Total Security bietet zusätzlich Funktionen wie Kindersicherung, Passwort-Manager und Datenschutztools. Kaspersky Pure ist eine ältere Version der Software, die nicht mehr aktiv weiterentwickelt wird und daher möglicherweise nicht über die neuesten Funktionen und Sicherheitsupdates verfügt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Blockiert Kaspersky Total Security viele Funktionen?

Nein, Kaspersky Total Security blockiert nicht viele Funktionen. Es bietet vielmehr umfassenden Schutz vor Viren, Malware, Phishin...

Nein, Kaspersky Total Security blockiert nicht viele Funktionen. Es bietet vielmehr umfassenden Schutz vor Viren, Malware, Phishing und anderen Bedrohungen, während es gleichzeitig die Leistung des Computers nicht beeinträchtigt. Es ermöglicht auch die sichere Durchführung von Online-Banking-Transaktionen und schützt die Privatsphäre der Nutzer. Insgesamt hilft Kaspersky Total Security dabei, den Computer sicher und geschützt zu halten, ohne dabei viele Funktionen zu blockieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum blockiert Kaspersky Internet Security Downloads?

Kaspersky Internet Security blockiert Downloads, um die Benutzer vor potenziell schädlicher Software zu schützen. Das Programm erk...

Kaspersky Internet Security blockiert Downloads, um die Benutzer vor potenziell schädlicher Software zu schützen. Das Programm erkennt verdächtige Dateien und warnt den Benutzer, um sicherzustellen, dass keine schädliche Software auf dem Computer installiert wird. Durch diese Sicherheitsmaßnahme können Malware-Infektionen vermieden werden, die das System beschädigen oder persönliche Daten stehlen könnten. Es ist wichtig, die Warnungen von Kaspersky Internet Security ernst zu nehmen und sicherzustellen, dass nur vertrauenswürdige Dateien heruntergeladen werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Hat Kaspersky Internet Security eine Firewall?

Ja, Kaspersky Internet Security verfügt über eine integrierte Firewall-Funktion. Diese Firewall schützt Ihren Computer vor unerwün...

Ja, Kaspersky Internet Security verfügt über eine integrierte Firewall-Funktion. Diese Firewall schützt Ihren Computer vor unerwünschten Netzwerkzugriffen und blockiert potenziell schädliche Verbindungen. Sie können die Einstellungen der Firewall anpassen, um den Schutz nach Ihren Bedürfnissen zu konfigurieren. Die Firewall von Kaspersky Internet Security überwacht den Datenverkehr sowohl eingehend als auch ausgehend, um sicherzustellen, dass keine schädlichen Aktivitäten stattfinden. Insgesamt bietet die Firewall von Kaspersky Internet Security eine zusätzliche Sicherheitsebene für Ihren Computer und Ihre Daten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sicherheitsfunktion Firewall-Schutz Netzwerkschutz Verteidigungssystem Safeguard Protection Barriere Schutzzone Absicherung Security-Lösung

Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Bewährter mehrschichtiger Schutz gegen Mail-basierte Angriffe E-Mail ist der wichtigste Vektor, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und sie anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server verwendet mehrere Sicherheitsebenen, die auf maschinellem Lernen basieren und globale Bedrohungsdaten nutzen, um Cyberbedrohungen per E-Mail zu erkennen und zu blockieren. Es ist wirksam gegen Malware und Ransomware und schützt vor Spam, Phishing und BEC-Angriffen. Dieser preisgekrönte Schutz hält Angreifer davon ab, Ihr Unternehmen zu schädigen, indem sie E-Mails und E-Mail-Anhänge als Einfallstor nutzen. Schutz für Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server schützt E-Mails auf den neuesten Versionen aller wichtigen E-Mail-Plattformen, einschließlich Microsoft Exchange und Linux-basierter Server. Mehrschichtiger Phishing-Schutz Der komplexe, auf Deep Learning basierende Phishing-Schutz nutzt die neuesten Erkenntnisse der Datenwissenschaft und der angewandten Linguistik, um Social-Engineering-basierte Angriffe zu erkennen - einschließlich raffinierter Business Email Compromise (BEC) Intellektuelle Spam-Filterung Die intelligente, Cloud-gestützte Spam-Filterung für Microsoft Exchange und Linux-basierte Mail-Server arbeitet in Echtzeit, um die Belastung durch unerwünschte Nachrichten deutlich zu reduzieren Geeignet für Diese Lösung ist besonders gut geeignet, um die Sicherheitsanforderungen, Bedenken und Einschränkungen dieser Unternehmensbereiche zu berücksichtigen. Unternehmensorganisationen Finanzdienstleister Regierungsbehörden Einzelhandel und Gastgewerbe Anbieter im Gesundheitswesen Energieerzeuger und -versorger Telekommunikation Kritische Infrastrukturen Einsatzgebiete Schutz vor E-Mail-Bedrohungen auf dem neuesten Stand der Technik Echtzeit- und On-Demand-Scans filtern alle Arten von bösartigen Objekten wie Malware, Ransomware und Miner heraus - ebenso wie bösartige und betrügerische URLs und bedrohungsbezogene IP-Adressen. Die Kombination aus maschinellem Lernen, menschlichem Fachwissen und globalen Bedrohungsdaten sorgt für eine nachweislich hohe Erkennungsrate - ohne dass wertvolle Kommunikation aufgrund von Fehlalarmen verloren geht. Unser mehrschichtiger, korrelationsübergreifender Ansatz stellt sicher, dass selbst raffinierte und verschleierte Malware nicht über eine E-Mail in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eindringen kann. Anti-Phishing, Anti-Spam, Anti-BEC Die auf neuronalen Netzwerken basierende Analyse, unterstützt durch eine Cloud-basierte URL-Prüfung in Echtzeit, schützt selbst vor dem überzeugendsten E-Mail-Phishing - einschließlich sehr gezielter Fälle von Business Email Compromise Modelle für maschinelles Lernen erleichtern die Anti-Spam-Erkennung, während spezielle Algorithmen zur erneuten Prüfung zeit- und ressourcenverschwendende Fehlalarme minimieren Authentifiziertes E-Mail-Management schützt vor Betrug, während flexible "Attachment-Filter"-Techniken das Risiko der unerwünschten Datenexfiltration reduzieren Das große Ganze - Integration und Flexibilität Die nahtlose Integration mit der Kaspersky Anti Targeted Attack Platform bereichert die Extended Detection & Response-Funktionen mit automatisierten Antworten auf komplexe Bedrohungen auf E-Mail-Gateway-Ebene. Die VMware-Ready-Zertifizierung und der Einsatz auf Microsoft Azure unterstützen die ungehinderte Nutzung in virtualisierten und Cloud-Einsatzszenarien. Die Unterstützung für mehrere Plattformen und Bereitstellungsarchitekturen gewährleistet die nahtlose Integration in eine Vielzahl von Geschäftsszenarien. Die Bedrohungen E-Mail ist nach wie vor der Hauptangriffsweg für Angriffe und Störungen in jedem größeren Unternehmen. Die Wahl Ihrer E-Mail-Sicherheitslösung bestimmt weitgehend die Wahrscheinlichkeit von: Ransomware-Angriffe über eine infizierte E-Mail oder einen Anhang Phishing-Betrug, der Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen betrügt Zeitverschwendende "False Positives", die durch übermäßig automatisierte Anti-Spam-Maßnahmen erzeugt werden Eindringen in Systeme als Teil eines APTs Zeitverschwendende, ressourcenfressende Spam-Mails Vertrauensmissbrauch und Business Email Compromise (BEC)

Preis: 31.95 € | Versand*: 0.00 €
Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Bewährter mehrschichtiger Schutz gegen Mail-basierte Angriffe E-Mail ist der wichtigste Vektor, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und sie anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server verwendet mehrere Sicherheitsebenen, die auf maschinellem Lernen basieren und globale Bedrohungsdaten nutzen, um Cyberbedrohungen per E-Mail zu erkennen und zu blockieren. Es ist wirksam gegen Malware und Ransomware und schützt vor Spam, Phishing und BEC-Angriffen. Dieser preisgekrönte Schutz hält Angreifer davon ab, Ihr Unternehmen zu schädigen, indem sie E-Mails und E-Mail-Anhänge als Einfallstor nutzen. Schutz für Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server schützt E-Mails auf den neuesten Versionen aller wichtigen E-Mail-Plattformen, einschließlich Microsoft Exchange und Linux-basierter Server. Mehrschichtiger Phishing-Schutz Der komplexe, auf Deep Learning basierende Phishing-Schutz nutzt die neuesten Erkenntnisse der Datenwissenschaft und der angewandten Linguistik, um Social-Engineering-basierte Angriffe zu erkennen - einschließlich raffinierter Business Email Compromise (BEC) Intellektuelle Spam-Filterung Die intelligente, Cloud-gestützte Spam-Filterung für Microsoft Exchange und Linux-basierte Mail-Server arbeitet in Echtzeit, um die Belastung durch unerwünschte Nachrichten deutlich zu reduzieren Geeignet für Diese Lösung ist besonders gut geeignet, um die Sicherheitsanforderungen, Bedenken und Einschränkungen dieser Unternehmensbereiche zu berücksichtigen. Unternehmensorganisationen Finanzdienstleister Regierungsbehörden Einzelhandel und Gastgewerbe Anbieter im Gesundheitswesen Energieerzeuger und -versorger Telekommunikation Kritische Infrastrukturen Einsatzgebiete Schutz vor E-Mail-Bedrohungen auf dem neuesten Stand der Technik Echtzeit- und On-Demand-Scans filtern alle Arten von bösartigen Objekten wie Malware, Ransomware und Miner heraus - ebenso wie bösartige und betrügerische URLs und bedrohungsbezogene IP-Adressen. Die Kombination aus maschinellem Lernen, menschlichem Fachwissen und globalen Bedrohungsdaten sorgt für eine nachweislich hohe Erkennungsrate - ohne dass wertvolle Kommunikation aufgrund von Fehlalarmen verloren geht. Unser mehrschichtiger, korrelationsübergreifender Ansatz stellt sicher, dass selbst raffinierte und verschleierte Malware nicht über eine E-Mail in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eindringen kann. Anti-Phishing, Anti-Spam, Anti-BEC Die auf neuronalen Netzwerken basierende Analyse, unterstützt durch eine Cloud-basierte URL-Prüfung in Echtzeit, schützt selbst vor dem überzeugendsten E-Mail-Phishing - einschließlich sehr gezielter Fälle von Business Email Compromise Modelle für maschinelles Lernen erleichtern die Anti-Spam-Erkennung, während spezielle Algorithmen zur erneuten Prüfung zeit- und ressourcenverschwendende Fehlalarme minimieren Authentifiziertes E-Mail-Management schützt vor Betrug, während flexible "Attachment-Filter"-Techniken das Risiko der unerwünschten Datenexfiltration reduzieren Das große Ganze - Integration und Flexibilität Die nahtlose Integration mit der Kaspersky Anti Targeted Attack Platform bereichert die Extended Detection & Response-Funktionen mit automatisierten Antworten auf komplexe Bedrohungen auf E-Mail-Gateway-Ebene. Die VMware-Ready-Zertifizierung und der Einsatz auf Microsoft Azure unterstützen die ungehinderte Nutzung in virtualisierten und Cloud-Einsatzszenarien. Die Unterstützung für mehrere Plattformen und Bereitstellungsarchitekturen gewährleistet die nahtlose Integration in eine Vielzahl von Geschäftsszenarien. Die Bedrohungen E-Mail ist nach wie vor der Hauptangriffsweg für Angriffe und Störungen in jedem größeren Unternehmen. Die Wahl Ihrer E-Mail-Sicherheitslösung bestimmt weitgehend die Wahrscheinlichkeit von: Ransomware-Angriffe über eine infizierte E-Mail oder einen Anhang Phishing-Betrug, der Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen betrügt Zeitverschwendende "False Positives", die durch übermäßig automatisierte Anti-Spam-Maßnahmen erzeugt werden Eindringen in Systeme als Teil eines APTs Zeitverschwendende, ressourcenfressende Spam-Mails Vertrauensmissbrauch und Business Email Compromise (BEC)

Preis: 20.95 € | Versand*: 0.00 €
Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Bewährter mehrschichtiger Schutz gegen Mail-basierte Angriffe E-Mail ist der wichtigste Vektor, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und sie anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server verwendet mehrere Sicherheitsebenen, die auf maschinellem Lernen basieren und globale Bedrohungsdaten nutzen, um Cyberbedrohungen per E-Mail zu erkennen und zu blockieren. Es ist wirksam gegen Malware und Ransomware und schützt vor Spam, Phishing und BEC-Angriffen. Dieser preisgekrönte Schutz hält Angreifer davon ab, Ihr Unternehmen zu schädigen, indem sie E-Mails und E-Mail-Anhänge als Einfallstor nutzen. Schutz für Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server schützt E-Mails auf den neuesten Versionen aller wichtigen E-Mail-Plattformen, einschließlich Microsoft Exchange und Linux-basierter Server. Mehrschichtiger Phishing-Schutz Der komplexe, auf Deep Learning basierende Phishing-Schutz nutzt die neuesten Erkenntnisse der Datenwissenschaft und der angewandten Linguistik, um Social-Engineering-basierte Angriffe zu erkennen - einschließlich raffinierter Business Email Compromise (BEC) Intellektuelle Spam-Filterung Die intelligente, Cloud-gestützte Spam-Filterung für Microsoft Exchange und Linux-basierte Mail-Server arbeitet in Echtzeit, um die Belastung durch unerwünschte Nachrichten deutlich zu reduzieren Geeignet für Diese Lösung ist besonders gut geeignet, um die Sicherheitsanforderungen, Bedenken und Einschränkungen dieser Unternehmensbereiche zu berücksichtigen. Unternehmensorganisationen Finanzdienstleister Regierungsbehörden Einzelhandel und Gastgewerbe Anbieter im Gesundheitswesen Energieerzeuger und -versorger Telekommunikation Kritische Infrastrukturen Einsatzgebiete Schutz vor E-Mail-Bedrohungen auf dem neuesten Stand der Technik Echtzeit- und On-Demand-Scans filtern alle Arten von bösartigen Objekten wie Malware, Ransomware und Miner heraus - ebenso wie bösartige und betrügerische URLs und bedrohungsbezogene IP-Adressen. Die Kombination aus maschinellem Lernen, menschlichem Fachwissen und globalen Bedrohungsdaten sorgt für eine nachweislich hohe Erkennungsrate - ohne dass wertvolle Kommunikation aufgrund von Fehlalarmen verloren geht. Unser mehrschichtiger, korrelationsübergreifender Ansatz stellt sicher, dass selbst raffinierte und verschleierte Malware nicht über eine E-Mail in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eindringen kann. Anti-Phishing, Anti-Spam, Anti-BEC Die auf neuronalen Netzwerken basierende Analyse, unterstützt durch eine Cloud-basierte URL-Prüfung in Echtzeit, schützt selbst vor dem überzeugendsten E-Mail-Phishing - einschließlich sehr gezielter Fälle von Business Email Compromise Modelle für maschinelles Lernen erleichtern die Anti-Spam-Erkennung, während spezielle Algorithmen zur erneuten Prüfung zeit- und ressourcenverschwendende Fehlalarme minimieren Authentifiziertes E-Mail-Management schützt vor Betrug, während flexible "Attachment-Filter"-Techniken das Risiko der unerwünschten Datenexfiltration reduzieren Das große Ganze - Integration und Flexibilität Die nahtlose Integration mit der Kaspersky Anti Targeted Attack Platform bereichert die Extended Detection & Response-Funktionen mit automatisierten Antworten auf komplexe Bedrohungen auf E-Mail-Gateway-Ebene. Die VMware-Ready-Zertifizierung und der Einsatz auf Microsoft Azure unterstützen die ungehinderte Nutzung in virtualisierten und Cloud-Einsatzszenarien. Die Unterstützung für mehrere Plattformen und Bereitstellungsarchitekturen gewährleistet die nahtlose Integration in eine Vielzahl von Geschäftsszenarien. Die Bedrohungen E-Mail ist nach wie vor der Hauptangriffsweg für Angriffe und Störungen in jedem größeren Unternehmen. Die Wahl Ihrer E-Mail-Sicherheitslösung bestimmt weitgehend die Wahrscheinlichkeit von: Ransomware-Angriffe über eine infizierte E-Mail oder einen Anhang Phishing-Betrug, der Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen betrügt Zeitverschwendende "False Positives", die durch übermäßig automatisierte Anti-Spam-Maßnahmen erzeugt werden Eindringen in Systeme als Teil eines APTs Zeitverschwendende, ressourcenfressende Spam-Mails Vertrauensmissbrauch und Business Email Compromise (BEC)

Preis: 30.95 € | Versand*: 0.00 €
Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Bewährter mehrschichtiger Schutz gegen Mail-basierte Angriffe E-Mail ist der wichtigste Vektor, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und sie anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server verwendet mehrere Sicherheitsebenen, die auf maschinellem Lernen basieren und globale Bedrohungsdaten nutzen, um Cyberbedrohungen per E-Mail zu erkennen und zu blockieren. Es ist wirksam gegen Malware und Ransomware und schützt vor Spam, Phishing und BEC-Angriffen. Dieser preisgekrönte Schutz hält Angreifer davon ab, Ihr Unternehmen zu schädigen, indem sie E-Mails und E-Mail-Anhänge als Einfallstor nutzen. Schutz für Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server schützt E-Mails auf den neuesten Versionen aller wichtigen E-Mail-Plattformen, einschließlich Microsoft Exchange und Linux-basierter Server. Mehrschichtiger Phishing-Schutz Der komplexe, auf Deep Learning basierende Phishing-Schutz nutzt die neuesten Erkenntnisse der Datenwissenschaft und der angewandten Linguistik, um Social-Engineering-basierte Angriffe zu erkennen - einschließlich raffinierter Business Email Compromise (BEC) Intellektuelle Spam-Filterung Die intelligente, Cloud-gestützte Spam-Filterung für Microsoft Exchange und Linux-basierte Mail-Server arbeitet in Echtzeit, um die Belastung durch unerwünschte Nachrichten deutlich zu reduzieren Geeignet für Diese Lösung ist besonders gut geeignet, um die Sicherheitsanforderungen, Bedenken und Einschränkungen dieser Unternehmensbereiche zu berücksichtigen. Unternehmensorganisationen Finanzdienstleister Regierungsbehörden Einzelhandel und Gastgewerbe Anbieter im Gesundheitswesen Energieerzeuger und -versorger Telekommunikation Kritische Infrastrukturen Einsatzgebiete Schutz vor E-Mail-Bedrohungen auf dem neuesten Stand der Technik Echtzeit- und On-Demand-Scans filtern alle Arten von bösartigen Objekten wie Malware, Ransomware und Miner heraus - ebenso wie bösartige und betrügerische URLs und bedrohungsbezogene IP-Adressen. Die Kombination aus maschinellem Lernen, menschlichem Fachwissen und globalen Bedrohungsdaten sorgt für eine nachweislich hohe Erkennungsrate - ohne dass wertvolle Kommunikation aufgrund von Fehlalarmen verloren geht. Unser mehrschichtiger, korrelationsübergreifender Ansatz stellt sicher, dass selbst raffinierte und verschleierte Malware nicht über eine E-Mail in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eindringen kann. Anti-Phishing, Anti-Spam, Anti-BEC Die auf neuronalen Netzwerken basierende Analyse, unterstützt durch eine Cloud-basierte URL-Prüfung in Echtzeit, schützt selbst vor dem überzeugendsten E-Mail-Phishing - einschließlich sehr gezielter Fälle von Business Email Compromise Modelle für maschinelles Lernen erleichtern die Anti-Spam-Erkennung, während spezielle Algorithmen zur erneuten Prüfung zeit- und ressourcenverschwendende Fehlalarme minimieren Authentifiziertes E-Mail-Management schützt vor Betrug, während flexible "Attachment-Filter"-Techniken das Risiko der unerwünschten Datenexfiltration reduzieren Das große Ganze - Integration und Flexibilität Die nahtlose Integration mit der Kaspersky Anti Targeted Attack Platform bereichert die Extended Detection & Response-Funktionen mit automatisierten Antworten auf komplexe Bedrohungen auf E-Mail-Gateway-Ebene. Die VMware-Ready-Zertifizierung und der Einsatz auf Microsoft Azure unterstützen die ungehinderte Nutzung in virtualisierten und Cloud-Einsatzszenarien. Die Unterstützung für mehrere Plattformen und Bereitstellungsarchitekturen gewährleistet die nahtlose Integration in eine Vielzahl von Geschäftsszenarien. Die Bedrohungen E-Mail ist nach wie vor der Hauptangriffsweg für Angriffe und Störungen in jedem größeren Unternehmen. Die Wahl Ihrer E-Mail-Sicherheitslösung bestimmt weitgehend die Wahrscheinlichkeit von: Ransomware-Angriffe über eine infizierte E-Mail oder einen Anhang Phishing-Betrug, der Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen betrügt Zeitverschwendende "False Positives", die durch übermäßig automatisierte Anti-Spam-Maßnahmen erzeugt werden Eindringen in Systeme als Teil eines APTs Zeitverschwendende, ressourcenfressende Spam-Mails Vertrauensmissbrauch und Business Email Compromise (BEC)

Preis: 27.95 € | Versand*: 0.00 €

Was bedeutet Kaspersky Internet Security Upgrade?

Das Kaspersky Internet Security Upgrade bezieht sich auf die Aktualisierung der bestehenden Version der Kaspersky Internet Securit...

Das Kaspersky Internet Security Upgrade bezieht sich auf die Aktualisierung der bestehenden Version der Kaspersky Internet Security-Software auf eine neuere Version. Diese Upgrades können neue Funktionen, verbesserte Sicherheitsmaßnahmen und Leistungsverbesserungen bieten. Durch das Upgrade können Benutzer von den neuesten Technologien und Schutzmechanismen profitieren, um ihre Geräte vor aktuellen Bedrohungen zu schützen. Es ist wichtig, regelmäßige Upgrades durchzuführen, um sicherzustellen, dass die Sicherheitssoftware auf dem neuesten Stand ist und optimalen Schutz bietet. Benutzer können in der Regel ein Upgrade durch den Erwerb einer Lizenz für die neueste Version der Software durchführen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schutz Upgrade Viren Malware Firewall Antivirus Internet Safety Protection

Was ist der Unterschied zwischen Kaspersky Internet Security und Total Security?

Was ist der Unterschied zwischen Kaspersky Internet Security und Total Security? Kaspersky Internet Security bietet grundlegende S...

Was ist der Unterschied zwischen Kaspersky Internet Security und Total Security? Kaspersky Internet Security bietet grundlegende Sicherheitsfunktionen wie Virenschutz, Firewall und Anti-Phishing-Schutz für PCs, Macs und Mobilgeräte. Total Security hingegen bietet zusätzliche Funktionen wie Passwort-Manager, Dateiverschlüsselung und Kindersicherung. Total Security ist daher umfassender und bietet einen erweiterten Schutz für alle Aspekte der digitalen Sicherheit. Letztendlich hängt die Wahl zwischen den beiden Produkten von den individuellen Sicherheitsbedürfnissen und dem Budget des Nutzers ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Features Protection Security Functions Pricing Performance Tools Coverage Compatibility Support

Wie kann ich Kaspersky Internet Security kündigen?

Um Kaspersky Internet Security zu kündigen, musst du dich an den Kundensupport von Kaspersky wenden. Du kannst entweder telefonisc...

Um Kaspersky Internet Security zu kündigen, musst du dich an den Kundensupport von Kaspersky wenden. Du kannst entweder telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen und deine Kündigung mitteilen. Es ist wichtig, alle relevanten Informationen wie deine Kundennummer und den Zeitpunkt der Kündigung anzugeben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Version habe ich Kaspersky Internet Security?

Um herauszufinden, welche Version von Kaspersky Internet Security Sie verwenden, öffnen Sie das Programm auf Ihrem Computer. Klick...

Um herauszufinden, welche Version von Kaspersky Internet Security Sie verwenden, öffnen Sie das Programm auf Ihrem Computer. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Hilfe" oder "Support" in der oberen Menüleiste. Dort sollte eine Option wie "Über Kaspersky Internet Security" oder "Produktinformationen" verfügbar sein. Wenn Sie darauf klicken, wird Ihnen die genaue Versionsnummer angezeigt. Alternativ können Sie auch in den Einstellungen des Programms nach der Versionsnummer suchen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Version zu finden, können Sie auch den Kaspersky-Support kontaktieren und um Hilfe bitten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Version Kaspersky Internet Security Software Update Lizenz Installation Programm Aktualisierung.

Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Bewährter mehrschichtiger Schutz gegen Mail-basierte Angriffe E-Mail ist der wichtigste Vektor, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und sie anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server verwendet mehrere Sicherheitsebenen, die auf maschinellem Lernen basieren und globale Bedrohungsdaten nutzen, um Cyberbedrohungen per E-Mail zu erkennen und zu blockieren. Es ist wirksam gegen Malware und Ransomware und schützt vor Spam, Phishing und BEC-Angriffen. Dieser preisgekrönte Schutz hält Angreifer davon ab, Ihr Unternehmen zu schädigen, indem sie E-Mails und E-Mail-Anhänge als Einfallstor nutzen. Schutz für Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server schützt E-Mails auf den neuesten Versionen aller wichtigen E-Mail-Plattformen, einschließlich Microsoft Exchange und Linux-basierter Server. Mehrschichtiger Phishing-Schutz Der komplexe, auf Deep Learning basierende Phishing-Schutz nutzt die neuesten Erkenntnisse der Datenwissenschaft und der angewandten Linguistik, um Social-Engineering-basierte Angriffe zu erkennen - einschließlich raffinierter Business Email Compromise (BEC) Intellektuelle Spam-Filterung Die intelligente, Cloud-gestützte Spam-Filterung für Microsoft Exchange und Linux-basierte Mail-Server arbeitet in Echtzeit, um die Belastung durch unerwünschte Nachrichten deutlich zu reduzieren Geeignet für Diese Lösung ist besonders gut geeignet, um die Sicherheitsanforderungen, Bedenken und Einschränkungen dieser Unternehmensbereiche zu berücksichtigen. Unternehmensorganisationen Finanzdienstleister Regierungsbehörden Einzelhandel und Gastgewerbe Anbieter im Gesundheitswesen Energieerzeuger und -versorger Telekommunikation Kritische Infrastrukturen Einsatzgebiete Schutz vor E-Mail-Bedrohungen auf dem neuesten Stand der Technik Echtzeit- und On-Demand-Scans filtern alle Arten von bösartigen Objekten wie Malware, Ransomware und Miner heraus - ebenso wie bösartige und betrügerische URLs und bedrohungsbezogene IP-Adressen. Die Kombination aus maschinellem Lernen, menschlichem Fachwissen und globalen Bedrohungsdaten sorgt für eine nachweislich hohe Erkennungsrate - ohne dass wertvolle Kommunikation aufgrund von Fehlalarmen verloren geht. Unser mehrschichtiger, korrelationsübergreifender Ansatz stellt sicher, dass selbst raffinierte und verschleierte Malware nicht über eine E-Mail in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eindringen kann. Anti-Phishing, Anti-Spam, Anti-BEC Die auf neuronalen Netzwerken basierende Analyse, unterstützt durch eine Cloud-basierte URL-Prüfung in Echtzeit, schützt selbst vor dem überzeugendsten E-Mail-Phishing - einschließlich sehr gezielter Fälle von Business Email Compromise Modelle für maschinelles Lernen erleichtern die Anti-Spam-Erkennung, während spezielle Algorithmen zur erneuten Prüfung zeit- und ressourcenverschwendende Fehlalarme minimieren Authentifiziertes E-Mail-Management schützt vor Betrug, während flexible "Attachment-Filter"-Techniken das Risiko der unerwünschten Datenexfiltration reduzieren Das große Ganze - Integration und Flexibilität Die nahtlose Integration mit der Kaspersky Anti Targeted Attack Platform bereichert die Extended Detection & Response-Funktionen mit automatisierten Antworten auf komplexe Bedrohungen auf E-Mail-Gateway-Ebene. Die VMware-Ready-Zertifizierung und der Einsatz auf Microsoft Azure unterstützen die ungehinderte Nutzung in virtualisierten und Cloud-Einsatzszenarien. Die Unterstützung für mehrere Plattformen und Bereitstellungsarchitekturen gewährleistet die nahtlose Integration in eine Vielzahl von Geschäftsszenarien. Die Bedrohungen E-Mail ist nach wie vor der Hauptangriffsweg für Angriffe und Störungen in jedem größeren Unternehmen. Die Wahl Ihrer E-Mail-Sicherheitslösung bestimmt weitgehend die Wahrscheinlichkeit von: Ransomware-Angriffe über eine infizierte E-Mail oder einen Anhang Phishing-Betrug, der Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen betrügt Zeitverschwendende "False Positives", die durch übermäßig automatisierte Anti-Spam-Maßnahmen erzeugt werden Eindringen in Systeme als Teil eines APTs Zeitverschwendende, ressourcenfressende Spam-Mails Vertrauensmissbrauch und Business Email Compromise (BEC)

Preis: 19.95 € | Versand*: 0.00 €
Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Bewährter mehrschichtiger Schutz gegen Mail-basierte Angriffe E-Mail ist der wichtigste Vektor, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und sie anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server verwendet mehrere Sicherheitsebenen, die auf maschinellem Lernen basieren und globale Bedrohungsdaten nutzen, um Cyberbedrohungen per E-Mail zu erkennen und zu blockieren. Es ist wirksam gegen Malware und Ransomware und schützt vor Spam, Phishing und BEC-Angriffen. Dieser preisgekrönte Schutz hält Angreifer davon ab, Ihr Unternehmen zu schädigen, indem sie E-Mails und E-Mail-Anhänge als Einfallstor nutzen. Schutz für Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server schützt E-Mails auf den neuesten Versionen aller wichtigen E-Mail-Plattformen, einschließlich Microsoft Exchange und Linux-basierter Server. Mehrschichtiger Phishing-Schutz Der komplexe, auf Deep Learning basierende Phishing-Schutz nutzt die neuesten Erkenntnisse der Datenwissenschaft und der angewandten Linguistik, um Social-Engineering-basierte Angriffe zu erkennen - einschließlich raffinierter Business Email Compromise (BEC) Intellektuelle Spam-Filterung Die intelligente, Cloud-gestützte Spam-Filterung für Microsoft Exchange und Linux-basierte Mail-Server arbeitet in Echtzeit, um die Belastung durch unerwünschte Nachrichten deutlich zu reduzieren Geeignet für Diese Lösung ist besonders gut geeignet, um die Sicherheitsanforderungen, Bedenken und Einschränkungen dieser Unternehmensbereiche zu berücksichtigen. Unternehmensorganisationen Finanzdienstleister Regierungsbehörden Einzelhandel und Gastgewerbe Anbieter im Gesundheitswesen Energieerzeuger und -versorger Telekommunikation Kritische Infrastrukturen Einsatzgebiete Schutz vor E-Mail-Bedrohungen auf dem neuesten Stand der Technik Echtzeit- und On-Demand-Scans filtern alle Arten von bösartigen Objekten wie Malware, Ransomware und Miner heraus - ebenso wie bösartige und betrügerische URLs und bedrohungsbezogene IP-Adressen. Die Kombination aus maschinellem Lernen, menschlichem Fachwissen und globalen Bedrohungsdaten sorgt für eine nachweislich hohe Erkennungsrate - ohne dass wertvolle Kommunikation aufgrund von Fehlalarmen verloren geht. Unser mehrschichtiger, korrelationsübergreifender Ansatz stellt sicher, dass selbst raffinierte und verschleierte Malware nicht über eine E-Mail in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eindringen kann. Anti-Phishing, Anti-Spam, Anti-BEC Die auf neuronalen Netzwerken basierende Analyse, unterstützt durch eine Cloud-basierte URL-Prüfung in Echtzeit, schützt selbst vor dem überzeugendsten E-Mail-Phishing - einschließlich sehr gezielter Fälle von Business Email Compromise Modelle für maschinelles Lernen erleichtern die Anti-Spam-Erkennung, während spezielle Algorithmen zur erneuten Prüfung zeit- und ressourcenverschwendende Fehlalarme minimieren Authentifiziertes E-Mail-Management schützt vor Betrug, während flexible "Attachment-Filter"-Techniken das Risiko der unerwünschten Datenexfiltration reduzieren Das große Ganze - Integration und Flexibilität Die nahtlose Integration mit der Kaspersky Anti Targeted Attack Platform bereichert die Extended Detection & Response-Funktionen mit automatisierten Antworten auf komplexe Bedrohungen auf E-Mail-Gateway-Ebene. Die VMware-Ready-Zertifizierung und der Einsatz auf Microsoft Azure unterstützen die ungehinderte Nutzung in virtualisierten und Cloud-Einsatzszenarien. Die Unterstützung für mehrere Plattformen und Bereitstellungsarchitekturen gewährleistet die nahtlose Integration in eine Vielzahl von Geschäftsszenarien. Die Bedrohungen E-Mail ist nach wie vor der Hauptangriffsweg für Angriffe und Störungen in jedem größeren Unternehmen. Die Wahl Ihrer E-Mail-Sicherheitslösung bestimmt weitgehend die Wahrscheinlichkeit von: Ransomware-Angriffe über eine infizierte E-Mail oder einen Anhang Phishing-Betrug, der Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen betrügt Zeitverschwendende "False Positives", die durch übermäßig automatisierte Anti-Spam-Maßnahmen erzeugt werden Eindringen in Systeme als Teil eines APTs Zeitverschwendende, ressourcenfressende Spam-Mails Vertrauensmissbrauch und Business Email Compromise (BEC)

Preis: 20.95 € | Versand*: 0.00 €
Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Bewährter mehrschichtiger Schutz gegen Mail-basierte Angriffe E-Mail ist der wichtigste Vektor, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und sie anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server verwendet mehrere Sicherheitsebenen, die auf maschinellem Lernen basieren und globale Bedrohungsdaten nutzen, um Cyberbedrohungen per E-Mail zu erkennen und zu blockieren. Es ist wirksam gegen Malware und Ransomware und schützt vor Spam, Phishing und BEC-Angriffen. Dieser preisgekrönte Schutz hält Angreifer davon ab, Ihr Unternehmen zu schädigen, indem sie E-Mails und E-Mail-Anhänge als Einfallstor nutzen. Schutz für Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server schützt E-Mails auf den neuesten Versionen aller wichtigen E-Mail-Plattformen, einschließlich Microsoft Exchange und Linux-basierter Server. Mehrschichtiger Phishing-Schutz Der komplexe, auf Deep Learning basierende Phishing-Schutz nutzt die neuesten Erkenntnisse der Datenwissenschaft und der angewandten Linguistik, um Social-Engineering-basierte Angriffe zu erkennen - einschließlich raffinierter Business Email Compromise (BEC) Intellektuelle Spam-Filterung Die intelligente, Cloud-gestützte Spam-Filterung für Microsoft Exchange und Linux-basierte Mail-Server arbeitet in Echtzeit, um die Belastung durch unerwünschte Nachrichten deutlich zu reduzieren Geeignet für Diese Lösung ist besonders gut geeignet, um die Sicherheitsanforderungen, Bedenken und Einschränkungen dieser Unternehmensbereiche zu berücksichtigen. Unternehmensorganisationen Finanzdienstleister Regierungsbehörden Einzelhandel und Gastgewerbe Anbieter im Gesundheitswesen Energieerzeuger und -versorger Telekommunikation Kritische Infrastrukturen Einsatzgebiete Schutz vor E-Mail-Bedrohungen auf dem neuesten Stand der Technik Echtzeit- und On-Demand-Scans filtern alle Arten von bösartigen Objekten wie Malware, Ransomware und Miner heraus - ebenso wie bösartige und betrügerische URLs und bedrohungsbezogene IP-Adressen. Die Kombination aus maschinellem Lernen, menschlichem Fachwissen und globalen Bedrohungsdaten sorgt für eine nachweislich hohe Erkennungsrate - ohne dass wertvolle Kommunikation aufgrund von Fehlalarmen verloren geht. Unser mehrschichtiger, korrelationsübergreifender Ansatz stellt sicher, dass selbst raffinierte und verschleierte Malware nicht über eine E-Mail in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eindringen kann. Anti-Phishing, Anti-Spam, Anti-BEC Die auf neuronalen Netzwerken basierende Analyse, unterstützt durch eine Cloud-basierte URL-Prüfung in Echtzeit, schützt selbst vor dem überzeugendsten E-Mail-Phishing - einschließlich sehr gezielter Fälle von Business Email Compromise Modelle für maschinelles Lernen erleichtern die Anti-Spam-Erkennung, während spezielle Algorithmen zur erneuten Prüfung zeit- und ressourcenverschwendende Fehlalarme minimieren Authentifiziertes E-Mail-Management schützt vor Betrug, während flexible "Attachment-Filter"-Techniken das Risiko der unerwünschten Datenexfiltration reduzieren Das große Ganze - Integration und Flexibilität Die nahtlose Integration mit der Kaspersky Anti Targeted Attack Platform bereichert die Extended Detection & Response-Funktionen mit automatisierten Antworten auf komplexe Bedrohungen auf E-Mail-Gateway-Ebene. Die VMware-Ready-Zertifizierung und der Einsatz auf Microsoft Azure unterstützen die ungehinderte Nutzung in virtualisierten und Cloud-Einsatzszenarien. Die Unterstützung für mehrere Plattformen und Bereitstellungsarchitekturen gewährleistet die nahtlose Integration in eine Vielzahl von Geschäftsszenarien. Die Bedrohungen E-Mail ist nach wie vor der Hauptangriffsweg für Angriffe und Störungen in jedem größeren Unternehmen. Die Wahl Ihrer E-Mail-Sicherheitslösung bestimmt weitgehend die Wahrscheinlichkeit von: Ransomware-Angriffe über eine infizierte E-Mail oder einen Anhang Phishing-Betrug, der Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen betrügt Zeitverschwendende "False Positives", die durch übermäßig automatisierte Anti-Spam-Maßnahmen erzeugt werden Eindringen in Systeme als Teil eines APTs Zeitverschwendende, ressourcenfressende Spam-Mails Vertrauensmissbrauch und Business Email Compromise (BEC)

Preis: 20.95 € | Versand*: 0.00 €
Kaspersky Security for Mail Server
Kaspersky Security for Mail Server

Bewährter mehrschichtiger Schutz gegen Mail-basierte Angriffe E-Mail ist der wichtigste Vektor, den Cyberkriminelle nutzen, um in die IT-Systeme von Unternehmen einzudringen und sie anzugreifen. Kaspersky Security for Mail Server verwendet mehrere Sicherheitsebenen, die auf maschinellem Lernen basieren und globale Bedrohungsdaten nutzen, um Cyberbedrohungen per E-Mail zu erkennen und zu blockieren. Es ist wirksam gegen Malware und Ransomware und schützt vor Spam, Phishing und BEC-Angriffen. Dieser preisgekrönte Schutz hält Angreifer davon ab, Ihr Unternehmen zu schädigen, indem sie E-Mails und E-Mail-Anhänge als Einfallstor nutzen. Schutz für Mail-Server Kaspersky Security for Mail Server schützt E-Mails auf den neuesten Versionen aller wichtigen E-Mail-Plattformen, einschließlich Microsoft Exchange und Linux-basierter Server. Mehrschichtiger Phishing-Schutz Der komplexe, auf Deep Learning basierende Phishing-Schutz nutzt die neuesten Erkenntnisse der Datenwissenschaft und der angewandten Linguistik, um Social-Engineering-basierte Angriffe zu erkennen - einschließlich raffinierter Business Email Compromise (BEC) Intellektuelle Spam-Filterung Die intelligente, Cloud-gestützte Spam-Filterung für Microsoft Exchange und Linux-basierte Mail-Server arbeitet in Echtzeit, um die Belastung durch unerwünschte Nachrichten deutlich zu reduzieren Geeignet für Diese Lösung ist besonders gut geeignet, um die Sicherheitsanforderungen, Bedenken und Einschränkungen dieser Unternehmensbereiche zu berücksichtigen. Unternehmensorganisationen Finanzdienstleister Regierungsbehörden Einzelhandel und Gastgewerbe Anbieter im Gesundheitswesen Energieerzeuger und -versorger Telekommunikation Kritische Infrastrukturen Einsatzgebiete Schutz vor E-Mail-Bedrohungen auf dem neuesten Stand der Technik Echtzeit- und On-Demand-Scans filtern alle Arten von bösartigen Objekten wie Malware, Ransomware und Miner heraus - ebenso wie bösartige und betrügerische URLs und bedrohungsbezogene IP-Adressen. Die Kombination aus maschinellem Lernen, menschlichem Fachwissen und globalen Bedrohungsdaten sorgt für eine nachweislich hohe Erkennungsrate - ohne dass wertvolle Kommunikation aufgrund von Fehlalarmen verloren geht. Unser mehrschichtiger, korrelationsübergreifender Ansatz stellt sicher, dass selbst raffinierte und verschleierte Malware nicht über eine E-Mail in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eindringen kann. Anti-Phishing, Anti-Spam, Anti-BEC Die auf neuronalen Netzwerken basierende Analyse, unterstützt durch eine Cloud-basierte URL-Prüfung in Echtzeit, schützt selbst vor dem überzeugendsten E-Mail-Phishing - einschließlich sehr gezielter Fälle von Business Email Compromise Modelle für maschinelles Lernen erleichtern die Anti-Spam-Erkennung, während spezielle Algorithmen zur erneuten Prüfung zeit- und ressourcenverschwendende Fehlalarme minimieren Authentifiziertes E-Mail-Management schützt vor Betrug, während flexible "Attachment-Filter"-Techniken das Risiko der unerwünschten Datenexfiltration reduzieren Das große Ganze - Integration und Flexibilität Die nahtlose Integration mit der Kaspersky Anti Targeted Attack Platform bereichert die Extended Detection & Response-Funktionen mit automatisierten Antworten auf komplexe Bedrohungen auf E-Mail-Gateway-Ebene. Die VMware-Ready-Zertifizierung und der Einsatz auf Microsoft Azure unterstützen die ungehinderte Nutzung in virtualisierten und Cloud-Einsatzszenarien. Die Unterstützung für mehrere Plattformen und Bereitstellungsarchitekturen gewährleistet die nahtlose Integration in eine Vielzahl von Geschäftsszenarien. Die Bedrohungen E-Mail ist nach wie vor der Hauptangriffsweg für Angriffe und Störungen in jedem größeren Unternehmen. Die Wahl Ihrer E-Mail-Sicherheitslösung bestimmt weitgehend die Wahrscheinlichkeit von: Ransomware-Angriffe über eine infizierte E-Mail oder einen Anhang Phishing-Betrug, der Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen betrügt Zeitverschwendende "False Positives", die durch übermäßig automatisierte Anti-Spam-Maßnahmen erzeugt werden Eindringen in Systeme als Teil eines APTs Zeitverschwendende, ressourcenfressende Spam-Mails Vertrauensmissbrauch und Business Email Compromise (BEC)

Preis: 20.95 € | Versand*: 0.00 €

Blockt die Kaspersky Security Suite CBE 10 Tor?

Ja, die Kaspersky Security Suite CBE 10 blockiert den Zugriff auf das Tor-Netzwerk. Tor wird oft als anonymisierendes Netzwerk gen...

Ja, die Kaspersky Security Suite CBE 10 blockiert den Zugriff auf das Tor-Netzwerk. Tor wird oft als anonymisierendes Netzwerk genutzt, was Sicherheitsbedenken hervorrufen kann. Daher blockiert die Security Suite möglicherweise den Zugriff, um die Sicherheit des Systems zu gewährleisten. Es ist ratsam, die Einstellungen der Suite zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Tor nicht blockiert wird, falls es benötigt wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist eine Alternative zu Kaspersky Total Security?

Eine Alternative zu Kaspersky Total Security ist zum Beispiel Norton 360. Beide Programme bieten ähnliche Funktionen wie Virenschu...

Eine Alternative zu Kaspersky Total Security ist zum Beispiel Norton 360. Beide Programme bieten ähnliche Funktionen wie Virenschutz, Firewall und Datenschutz, jedoch können sich die Benutzeroberfläche und die Preisgestaltung unterscheiden. Es ist ratsam, verschiedene Antivirenprogramme zu vergleichen und diejenige auszuwählen, die am besten zu den individuellen Bedürfnissen passt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum lässt sich Kaspersky Internet Security nicht updaten?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Kaspersky Internet Security möglicherweise nicht aktualisiert werden kann. Es könnte ein Proble...

Es gibt verschiedene Gründe, warum Kaspersky Internet Security möglicherweise nicht aktualisiert werden kann. Es könnte ein Problem mit der Internetverbindung geben, das die Kommunikation mit den Update-Servern von Kaspersky verhindert. Es ist auch möglich, dass die Software nicht korrekt installiert ist oder dass ein Konflikt mit anderen Programmen auf dem Computer besteht. Es wird empfohlen, die Support-Dokumentation von Kaspersky zu überprüfen oder den Kundendienst zu kontaktieren, um das Problem zu diagnostizieren und eine Lösung zu finden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann ich Kaspersky Internet Security privat weiterhin nutzen?

Um Kaspersky Internet Security privat weiterhin nutzen zu können, musst du eine Lizenz erwerben. Diese kannst du entweder direkt b...

Um Kaspersky Internet Security privat weiterhin nutzen zu können, musst du eine Lizenz erwerben. Diese kannst du entweder direkt bei Kaspersky oder bei autorisierten Händlern kaufen. Nach dem Kauf erhältst du einen Aktivierungscode, den du in der Software eingeben musst, um die Lizenz zu aktivieren und den vollen Schutz zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.